Jutta Voss

Das Schwarzmond-Tabu

Das Mysterium des Blutes und des blutens an sich ist eines der Mysterien der Menschen, das entkleidet wurde von seinem Sinn, seiner Wirkung und seiner Heilkraft. Durch die patriarchale Entwicklung wurde das Bluten ins Unreine gezerrt, pathologisiert, die Frauen ihrer Kraft beraubt und in das Tal der Schmerzen gestoßen. Das Wildschwein als Symbol des Weiblichen in der Kraft des Zyklus wurde domestiziert und zum Hauschwein gemacht, so wie die Frauen zum Anhängsel des Mannes gemacht wurde. Der Klotz am Bein der Geschichte könnte man meinen. Offen und schonungslos berichtet Jutta Voss in ihrem Buch über die alten Mysterien der Schweine, des heiligen und kosmischen Uterus. Sie gibt Frauen darin wieder Boden unter den Füßen der Geschichte zum weitergehen. • L'edizione italiana del libro si intitola "La luna nera" > http://www.retedelledonne.org/libri/scheda-libro/s470 Era uscita nel 1996 per RED (nella collana "Immagini del profondo" a cura di Claaudio Risé), ma è attualmente introvabile.

Tipologia di Libro: Saggio

Libro edito da: Kreuz Verlag

Anno di pubblicazione: 2006

Argomenti Trattati: spiritualità femminile - corpo delle donne